HomeDer VereinDie OrgelAnlässeLexikonLinks
 
Anlässe – Interpreten – Imlig Flavian

Flavian Imlig

Flavian Imlig spielte schon als kleiner Junge mit seinen Eltern Armin und Annamarie im Alphorntrio die dritte Stimme. Seine ersten Waldhornstunden erhielt er ebenfalls von seinem Vater. Später nahm er Unterricht bei Hansueli Wobmann. Obwohl er nicht hauptberuflich auf die Musik setzte, war und ist er musikalisch in zahlreichen Ensembles sehr aktiv. Dazu zählten und zählen unter anderem der Musikverein Goldau, das Theaterorchester Arth, das Akademische Orchester Zürich, das Uniorchester Bern, das Blasorchester Siebnen und das Schwyzer Kantonale Jugendblasorchester. Seit Januar 2013 ist er Solohornist bei den Winterthurer Symphonikern, einem ambitionierten Laienorchester mit ausgebauter Sinfoniebesetzung. Ab 2014 war er zudem während rund vier Jahren Dirigent der Jugendmusik Brunnen. Im Jodlerverband ist er seit 2006 als Jurymitglied und Kursleiter tätig. Für die Förderung des Alphornspiels bei Kindern und Jugendlichen setzt er sich als Experte im eidgenössischen Förderprogramm «Jugend und Musik» ein.