HomeDer VereinDie OrgelAnlässeLexikonLinks
 
Anlässe – Interpreten – Rieg Iris

Iris Rieg

Geboren in Schwäbisch Gmünd, Studium in Schulmusik mit zusätzlichem Fach Cembalo und Studium in Kirchenmusik-A mit Diplom Orgel und Konzertexamen Orgel in Stuttgart und Detmold bei Bernhard Haas, Gerhard Weinberger und Renate Zimmermann. Abschlüsse mit «sehr gut»; in Improvisation «mit Auszeichnung».

Weitere Studien erfolgten am Conservatoire National de Musique et de Danse in Paris bei Olivier Latry und Michel Bouvard.

Iris Rieg erhielt Preise bei internationalen Orgelwettbewerben in Linz, Brixen, Fürth und Laubach. Sie wirkte als Dozentin im Erzbistum Köln, machte diverse Rundfunk- und CD-Aufnahmen und leitete über Jahre die Improvisationskurse an der Evangelischen Kirche in Schlüchtern.

Seit 2011 ist Iris Rieg freiberuflich als Organistin und Komponistin tätig mit internationaler Konzertätigkeit u.a. in Paris, Köln, Berlin, Osnabrück, Brixen, Brüssel, Linz, Fulda, Schleswig.

Zur Zeit ist sie Dozentin an der Erzbischöflichen Musikschule des Kölner Domchores für Orgel, Improvisation und Klavier und hat einen Lehrauftrag an der Universität zu Köln. Sie wirkte bei zahlreichen Uraufführungen mit und ihr wurden mehrere Orgelwerke gewidmet.