HomeDer VereinDie OrgelAnlässeLexikonLinks
 
Lexikon – 

Lexikon-Eintrag

Gebläse

Das Blasinstrument Orgel erklingt durch Wind. Dieser Wind wird heute durch einen elektrisch betriebenen Ventilator erzeugt. Früher waren sogenannte Kalkanten nötig, die grosse Blasebälge bedienten. Der Ventilator saugt Luft aus der Umgebung an. Der erzeugte Wind wird über Windkanäle in den Magazinbalg geleitet. Dieser ist durch Steine beschwert, um einen gleichmässigen Druck zu gewährleisten. Die Drosselklappe sorgt dafür, dass der Magazinbalg nicht überfüllt wird. Ausserdem hat der Magazinbalg ein Auslassventil für überschüssige Luft. Vom Magazinbalg aus wird der Wind auf die verschiedenen Windladen verteilt.


Das alte Gebläse der Kollegiorgel

 
« Fuss    Gedackt (Gedeckt) »